Rezensionen

Rezensionen  · 20. Oktober 2020
"Splitter aus Silber und Eis" vereint auf den ersten Blick alle Elemente, die ich an einem Buch mag: ein winterliches Setting, märchenhafte Elemente, ein Adliger, dessen Herz es zu brechen gilt und eine starke Protagonistin. Wie mir das Buch letztlich gefallen hat, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Rezensionen  · 24. September 2020
Gewohnt düster und wortgewandt geht die Geschichte um die scheinbar verrückt gewordene Alice weiter. Wie mir die Fortsetzung gefallen hat, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Rezensionen  · 26. Juli 2020
Mobbing, Märchenwelt, Popstardasein - all das findest du in "Fairy Tale Battle Royale". Wir mir Band 2 gefallen hat, erfährst du in meiner Rezension.

Rezensionen  · 13. Juli 2020
Mulan trifft auf Märchen. Wie mir die Geschichte gefallen habt, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Rezensionen  · 23. Juni 2020
"Der schwarze Thron - Die Göttin" ist ein fulminantes Finale, das mit so vielen Plottwists und Überraschungen daherkommt, dass ich es so schnell wohl nicht vergessen werde.

Rezensionen  · 09. Juni 2020
Ein spannender Near-Future-Thriller, der sich aufgrund seiner vielen Wendungen und klugen Plottwists zu einem Jahreshighlight entwickelt hat. Ich bin absolut begeistert.

Rezensionen  · 31. Mai 2020
Ein ruhiger, gefühlvoller Manga-Auftakt, der mich voll und ganz begeistern konnte.

Rezensionen  · 16. April 2020
Warum ich trotz tollem Worldbuilding und einer spannenden Grundidee Probleme mit der Knochendiebin hatte, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Rezensionen  · 11. April 2020
Amun, eine Stadt wie aus einem arabischen Märchen… in Armut wächst dort ein Elfenkind heran. Dessen „Schwester“ arbeitet hart, damit das Geschwisterchen lesen und schreiben lernt, da ein geächtetes „Messerohr“ sonst überall ausgegrenzt wird. Doch was bringt die ganze Bildung, wenn man all die schönen Bücher der Bibliothek nicht lesen darf, weil einen der Bibliothekar immer wieder vor die Tür setzt? (Quelle: carlsen.de) "Magus of the Library" zeigt einmal mehr, wie wundervoll...

Rezensionen  · 03. April 2020
"Sanctuary - Sind wir nicht alle ein bisschen böse?" entwirft das schauderhafte Bild einer Kleinstadt, in der Hexerei zum Alltag gehört - aber das bedeutet noch lange nicht, dass sie gebilligt wird. Zumindest dann nicht mehr, wenn ein Mädchen unter Verdacht steht, ihren Exfreund durch Magie in den Tod befördert zu haben.

Mehr anzeigen